Gemeinschaft neu erleben

Familie wird groß geschrieben

Unser Vorbild ist die gute alte Großfamilie: Alle unsere Pflege-Einrichtungen bilden familiäre Gemeinschaften, in denen jedes Mitglied frei und selbstbestimmt lebt. Mit viel Freude gehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Bewohnerinnen und Bewohner ein. Fürsorglich und freudvoll kümmern sie sich um ihre Belange. Und sie geben jeden Tag ein bisschen mehr, als die Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Angehörigen erwarten. Genau das macht uns aus.

Sich wohlfühlen in der Familie

Ausstattung

Ihr Zuhause in Rietze

Herrlicher Panoramablick auf weite Felder, Wiesen und urigen Bauernhöfen: Unser Demenzpflegeheim Rietze liegt in der idyllischen, gleichnamigen Ortschaft Rietze, am Fluss Erse.

In unserer Einrichtung mit gerontopsychiatrischem Schwerpunkt steht die Betreuung demenziell erkrankter Menschen im Fokus. Das Pflegeheim setzt sich aus zwei Gebäuden zusammen: dem Haupthaus und dem Nebengebäude. Im Haupthaus betreuen wir auf zwei Etagen in herzlicher, familiärer Atmosphäre derzeit 20 Bewohnerinnen und Bewohner. Alle Ebenen sind mit einem Lift erreichbar.

Die Lieblingsbereiche unserer Bewohnerinnen und Bewohner sind das lichtdurchflutete Foyer und der gemütliche Aufenthaltsraum. Hier sorgen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich für erlebnisreiche Aktivitäten: So veranstalten wir Zeitungs-, Rätsel- und Rate-Runden oder singen zusammen. Feste Bestandteile des Programms sind auch ausgewogene und regelmäßige Mobilitäts- und Bewegungsangebote, ebenso wie Anreize zur Aktivierung der Sinne.

Unsere Wanddekorationen sind besondere Hingucker. Kein Wunder, denn Bewohnerinnen und Bewohner haben die gezeigten Gemälde und Bastelarbeiten liebevoll angefertigt.

Feste feiern wir im Nachbarhaus. Sowohl die Gestaltung im Innern als auch der außergewöhnliche Grundriss lassen erahnen, dass sich das Seniorenheim in einem Architektenhaus befindet. Panoramafenster ermöglichen einen weitläufigen Blick auf die Umgebung. Sie füllen das große Kaminzimmer mit warmem Licht und sorgen für eine heimelige Stimmung. Für spontane Gesangs- und Musik-Einlagen steht ein Klavier bereit. Immer wieder zeigt sich dabei, dass Musik Erinnerungen freilegen kann.

Eine Pastorin aus der Gemeinde besucht regelmäßig unsere Einrichtung. Dabei zelebriert sie nicht nur Gottesdienste, sondern führt auch seelsorgerische Gespräche. 

Sie möchten sich vor Ort ein Bild von unserer Einrichtung machen? Besichtigungen und Beratungsgespräche sind jederzeit nach einer vorherigen Absprache möglich. Kontaktieren Sie uns hierzu einfach im Vorfeld telefonisch unter der Rufnummer 05373 331050. Wir freuen uns! Parkmöglichkeiten gibt es direkt auf dem Hof.

Wir setzen auf gesunde, abwechslungsreiche Ernährung. Das Essen für unsere Bewohnerinnen und Bewohner liefert ein Caterer an. Unsere Servicekraft in der Küche bereitet dann alle Speisen frisch vor Ort auf. Die Seniorinnen und Seniorinnen nehmen ihre Mahlzeiten im Speisesaal ein. Hierbei leisten wir liebevolle und fundierte Hilfestellung. 

Neben dem Frühstück, dem Mittag- und dem Abendessen servieren wir jeden Tag auch Zwischen- und Nachtmahlzeiten. Mittags haben unsere Bewohnerinnen und Bewohner die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Zwei-Gänge-Menüs. Dabei achten wir auch auf die Einbindung von Diät- und Schonkost.

Angehörige sind immer willkommene Gäste – wir wissen, wie förderlich eine enge Zusammenarbeit beider Seiten für die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner ist. Zwei Mal pro Jahr laden wir herzlich zu Angehörigen-Abenden ein. Externe Referenten beleuchten dann ein Schwerpunktthema.

Im Demenzpflegeheim feiern wir gern und viel miteinander. Auch Familienfeiern bzw. gemeinschaftliche Feiern lassen sich bei uns ausrichten, wie zum Beispiel der Geburtstagskaffee. Hierfür eignet sich hervorragend unser Kaminzimmer im Nachbarhaus. Selbstverständlich unterstützen wir Sie gern bei der Vorbereitung und Gestaltung Ihres ganz persönlichen Ereignisses. Bitte sprechen Sie uns einfach dazu an.

Insgesamt verfügt die Einrichtung über vier gemütliche Einzelzimmer und acht ebenso behagliche Doppelzimmer. Die Größe und der Zuschnitt der Räume variieren. So sind beispielsweise bei den Doppelzimmern fünf Räume auch mit bodentiefen Glastüren ausgestattet.

Alle Zimmer verfügen über eine komfortable Grundausstattung aus modernem Pflegebett, Kleiderschrank und Nachtschrank. In allen Einzel- und Doppelzimmern ist jeweils ein Bad samt Dusche und WC vorhanden. Zur Ausstattung der Räume gehören auch bunt gestreifte Vorhänge.

Wir freuen uns, wenn die uns anvertrauten Menschen eigene Erinnerungsstücke mit in die Einrichtung bringen. Auf diese Weise wird die Pflege nicht nur aktiv, sondern auch biografiebezogen gestaltet. Ob Fotos, Bilder, oder Möbel – persönliche Gegenstände aus der vertrauten Umgebung tragen dazu bei, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner schnell geborgen fühlen. Schließlich nehmen Möbel einen wichtigen Platz in unserem Leben ein und sind ein fester Teil unseres Zuhauses. Das kann der schöne Lieblingssessel sein oder die antike Kommode. 

Die beschauliche Ortschaft Rietze befindet sich am Rand der Südheide, in der Nähe des Flusses Erse und mitten zwischen Hannover und Braunschweig. Rietze ist Teil der 12.349-Einwohner-Gemeinde Edemissen. Ein Pilgerweg, der von Stade (bei Hamburg) bis nach Rom reicht, führt hier entlang.

So weit gehen wir natürlich nicht spazieren. Spaziergänge unternehmen wir vor allem im Ort.

Regelmäßig besucht ein Hausarzt (Allgemeinmediziner) die Einrichtung. Alle sechs Wochen kommt eine Neurologin zur Visite in unsere Einrichtung. Zu Fachärzten bieten wir eine Begleitung an. Eng kooperieren wir mit einer Apotheke, welche die Medikamentenversorgung sicherstellt und die entsprechenden Rezepte direkt abholt.

Die nächstgelegene größere Stadt ist Peine. In etwa 20 Minuten ist diese Kreisstadt mit dem Auto erreichbar. 

Braunschweig liegt rund 27 Kilometer entfernt. Die circa 50 Kilometer entfernte Landeshauptstadt Hannover erreichen Sie in ungefähr 55 Minuten. 

Wir sind für Sie da

Ihr Team in Rietze